Zu den Inhalten springen

Hauptnavigation:

Kontakt | English | Sitemap

| Home > Zentren > Zentrum für Radiologie und Endoskopie > Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie > Dissertationen

   

Dissertation in der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

In unserer Klinik besteht jederzeit die Möglichkeit zu einer Dissertationsarbeit mit der Promotion zum Dr.med. Die Themen bewegen sich im Rahmen unserer Forschungsschwerpunkte.

Bei Interesse an einer Promotionsarbeit wenden Sie sich bitte per e-mail an den Direktor der Klinik oder die Oberärztinnen und Oberärzte der Klinik. Bitte fügen Sie Ihrer Anfrage einen Kurzlebenslauf und eine Kontaktadresse unter Angabe des Semesters, in dem Sie derzeit studieren bei. Sie erhalten dann von uns so schnell als möglich eine Rückantwort, um ein erstes Informationsgespräch zu führen.   

 

Dissertations-Ausschreibung

Molekulare Bildgebung von Lymphomen durch Markierung mit Fluoreszenz-Antikörper-Konjugaten

Interdisziplinäre experimentelle Doktorarbeit in der Radiologie und der Immunologie

Hintergrund:
Die nichtinvasive Bildgebung von Rezeptoren auf Zellen mittels MR-Tomographie sowie neuerdings der Fluoreszenz-Tompographie ist eine viel versprechende Möglichkeit zur Detektion von Entzündungsherden und Tumoren. Durch die Markierung mit Fluoreszenz-konjugierten Antikörpern ist es möglich, Zellen in vitro und in vivo mittels Fluoreszenz-Tomographie (MRT) nachzuweisen.
Ziel der Dissertationsarbeit ist es, mit Fluoreszenz-markierten Antikörpern T-Zellen in vitro und in vivo mittels Fluoreszenz-Tomographie zu detektieren. Die Ergebnisse sollen in Zukunft dazu beitragen, lymphatisches Gewebe, Lymphome und Entzündungsareale nicht-invasiv bildgebend darzustellen.

Wir bieten:

Laufzeit: 
9 Monate experimentelle Labortätigkeit (z.B. Freisemester, Wahlblock, Semesterferien)

Beginn:  
Nach Absprache, April 2013

Methoden: 
Molekularbiologie, Proteinbiochemie sowie MRT- und Fluoreszenz-Bildgebung


Betreuer:
Dr. med. Peter Bannas, Radiologie, p.bannas@uke.de
Prof. Dr. F. Koch-Nolte, Immunologie, nolte@uke.de

 
Falls Sie Interesse an dieser Fragestellung und Promotionsarbeit haben, würden wir uns über eine formlose Bewerbung an p.bannas@uke.de freuen.

 

Seitenanfang    Seite drucken


© Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Impressum
Letzte Änderung: Michael Frisch, 13.02.2013