Zu den Inhalten springen

Hauptnavigation:

Kontakt | English | Sitemap

| Home > Zentren > Zentrum für Anästhesiologie und Intensivmedizin > Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie > Poliklinik / Ambulanz

Schmerzambulanz

Leistungen

Seit mehr als 10 Jahren ist die Therapie akuter und chronischer Schmerzzustände ein Schwerpunkt der klinischen Arbeit der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Die Behandlung chronischer Schmerzzustände ist Schwerpunkt unserer Arbeit. Hierzu zählt insbesondere die Therapie von Schmerzen bei:

- Chronisch Regionalen Schmerz-syndromen (CRPS, M. Sudeck oder Kausalgie)

- Sympathisch unterhaltenen Schmerzen (SMP)

- Gesichtsschmerzen

- Schmerzen während und nach einer Gürtelrosenerkrankung (Herpes zoster)

- Schmerzen bei Durchblutungsstörungen

- Starke Rückenschmerzen insbesondere nach vorherigen Operationen z.B. Bandscheiben-Operationen

 

So finden Sie uns

Ambulanzzentrum des UKE GmbH
Schmerzambulanz
Neues Klinikum Gebäude S 10, EG
Martinistr. 52
20246 Hamburg

Sprechstunde nur nach Anmeldung unter:

Tel.: 040 - 7410 - 56188
Fax: 040 - 7410 - 56973

email:
Schmerzambulanz: schmerz@uke.uni-hamburg.de
Schmerzmanagement in der Pflege: schmerzpflege@uke-hh.de

Terminvergabe Mo - Fr: 8.00 bis 16.00 Uhr

Wichtig: Behandlung nur mit gültigem Überweisungsschein

 

Seitenanfang    Seite drucken


© Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Impressum
Letzte Änderung: Oliver Haupt, 10.08.2010

Aktuelles

Die 2. Auflage des Leitfadens „Empfehlungen zur Schmerztherapie“ ist erschienen und kann für den internen Gebrauch über den Schmerzdienst (schmerz@uke.de) angefordert werden.