Willkommen in der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik

Wir versorgen in der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik Patientinnen und Patienten schwerpunktmäßig mit Krebserkrankungen der inneren Organe sowie des blutbildenden Systems. Dabei decken wir das gesamte Behandlungsspektrum dieser Erkrankungen ab. Eine besondere Kompetenz hat unser Team bei der Diagnostik und Therapie von Blutkrebs (Leukämien), Lymphdrüsenkrebs (Lymphomen), Keimzelltumoren (z.B. Hodenkrebs), bösartigen Erkrankungen des Verdauungsapparates wie Speiseröhren-, Magen-, Bauchspeicheldrüsen- und Darmkrebs, Krebserkrankungen der Atmungsorgane (Lungenkrebs), des Bindegewebes (Sarkome), des Kopf- und Halsbereiches sowie von Blutgerinnungsstörungen.

Die Sektion Pneumologie stellt das gesamte Spektrum pneumologischer Diagnostik einschließlich der interventionellen pneumologischen Endoskopie sowie Therapie zur Verfügung. Mit besonderer Expertise werden Patienten mit Lungenhochdruck, zystischer Fibrose, interstitiellen Lungenerkrankungen und Patienten vor sowie nach Lungentransplantation betreut.

In enger Zusammenarbeit betreuen wir unsere Patienten gemeinsam mit den Kliniken für Radiologie, für Allgemeinchirurgie, Hepatobiliäre Chirurgie, Strahlentherapie, interdisziplinäre Endoskopie, der Klinik für Stammzelltransplantation, der Klinik für Hals-, Nasen – und Ohrenerkrankungen, der Haut- und Augenklinik, der Klinik für Urologie, der I. Medizinischen Klinik sowie der Martiniklinik und dem Institut für Pathologie.

In sogenannten Tumorboards legen wir gemeinsam für jeden Patienten individuell die bestmögliche Diagnostik und Therapie fest. Eine intensive Fort- und Weiterbildung all unserer Mitarbeiter, umfassende Behandlungspfade und ein professionelles Qualitätsmanagement sorgen darüber hinaus für die Sicherheit unserer Patienten.

UCCH-Logo
ESMO-Logo
Logo Onkologisches Zentrum
Logo Onkologisches Zentrum
Zertifizierungslogo Diocert